Yorckgebiet, Gablenz, Adelsberg, Kleinolbersdorf-Altenhain


Karl Martin Kohlmann, Rechtsanwalt

Jahrgang 1977, Familienvater, Rechtsanwalt.

Ich bin seit 1999 Stadtrat und kämpfe gegen Filz und Größenwahn im Rathaus. Vor allem setze ich mich dafür ein, dass die Bedürfnisse von uns Chemnitzern im Mittelpunkt stehen.

Das ist wichtiger als die Frage, was andere von unserer Stadt denken oder wie die Zugereisten hier zurechtkommen.

 
 
 
 
 
 
 
 


Ernst-Günther Max Zimniok, Elektromonteur

Jahrgang 1952, verheiratet.

Ich war 21 Jahre auf Montage in den gebrauchten Ländern und bin seit 2 Jahren Rentner.

Ich weiß, dass ich die Welt nicht retten kann, aber versuchen Chemnitz, in dem wir seit 1999 leben, ein wenig lebenswerter zu machen ist meine Hoffnung.

Der Herr segne unsere Stadt und mein Tun!

 
 
 
 
 
 
 


Michael Wittwer, Elektrogerätemonteur

Liebe Mitbürgerinnen, Mitbürger, Patrioten und Freunde, ich bin 42 Jahre alt, mein Name ist Michael Wittwer.

Ich lebe mit meinem vierjährigen Sohn als alleinerziehender Vater in Chemnitz.

Demokratie lebt vom Wechsel.

Nach Jahren von SPD-Führung im Rathaus möchte ich mit meiner Kandidatur den Bürgerinnen und Bürgern eine Alternative bieten: Bürgernah, Traditionen in Chemnitz erhalten, Sicherheit für die Familie , Zukunft und Sicherheit für unsere Kinder.

Mit dem Team von Pro Chemnitz werde ich Ihnen in den nächsten Wochen unser Wahlprogramm für Chemnitz vorstellen.


Matthias Raymond Ziems, Elektroinstallateur

Geboren im Februar 1975 in Karl-Marx-Stadt.

Ich habe Elektroinstallateur gelernt und arbeite auch heute noch in meinem Beruf. Ich habe mich als Kandidat aufstellen lassen, weil es mir wichtig ist, in Chemnitz eine starke Opposition zu den Altparteien zu erreichen!

Je mehr Leute sich trauen, konservativ zu wählen, desto schwieriger wird es auch für Rot/Rot/Grün/Schwarz ihre Vetternwirtschaft fortzusetzen!

Chemnitz braucht die Veränderung!


Elke Weinhold,
Diplom-Kulturwissenschaftlerin

Johanne Sonja Schmidt,
Ingenieurökonomin