Kapellenberg, Kappel, Helbersdorf, Morgenleite, Hutholz


Karl Walther Kohlmann, Kinderarzt

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Mike Hetze, Zerspaner

Jahrgang 1972.

Ich bin seit 01. 02. 2019 im Stadtrat tätig und seit 2009 Mitglied von Pro Chemnitz.

Ich bin Familienvater und setze mich für mehr Sicherheit von Familien und Kindern ein – besonders in Schulen und im sportlichen Bereich.

Ich stehe auch für die Jugend: Vor allem für die Jugendlichen, die in sportlichen Vereinen unserer Stadt aktiv sind oder sein wollen.

Ich werde mich, wie immer, für die Bedürfnisse der Bürger unserer Stadt Chemnitz einsetzen.


Damaris Hofmann, Medienkommunikationswissenschaftlerin

Geboren 1984 in Chemnitz.

BA in Medienkommunikation und MA in Israelstudien, selbständige Grafik- und Webdesignerin.

Ich setze mich dafür ein, dass wir Chemnitzer selbstbestimmt leben können – das heißt konkret, Politik soll so direkt und nah wie möglich durch uns Bürger selbst entschieden werden können.

Entscheidungen, welche über die Köpfe hinweg gefällt werden und übertriebene Kontrolle sowie Bevormundung durch politische Autoritäten lehne ich ab.

Ich vertrete außerdem den Standpunkt, dass schutzsuchende Flüchtlinge, egal welcher Herkunft, bei uns herzlich willkommen sind, solange sie unsere westlichen Werte und unsere Verfassung achten, sowie unsere Gesetze einhalten.

Eine Islamisierung Deutschlands / unserer Stadt lehne ich entschieden ab.


Udo Schöne, Schriftsetzer

Jahrgang 1971, verheiratet, Familienvater, gelernter Schriftsetzer/ Mediengestalter.

Ich habe kein Problem damit, fremde Kulturen im Urlaub oder in Form von Restaurants oder Läden kennenzulernen und auszuprobieren.

Aber wenn diese Kulturen anfangen, hier in Deutschland unsere eigene Kultur zu verdrängen, dann habe ich ein Problem damit!

 
 
 
 
 
 
 
 


Monika Lotte Simon, Kindergärtnerin

 
 


Hans Gerd Lang, Tankstellenbetreiber